NACH OBEN
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Folgende Cookies zulassen
Anzeigen
Cookie Name Beschreibung
allowedCookiesCategoriesDefiniert welche Cookies-Kategorien akzeptiert werden dürfen.
cookies-info-readDer Flag, dass diese Cookies-Information gelesen wurde. Wenn nicht leer ist, dann wird dieses Popup-Fenster versteckt bleiben.
navigationTree_a_clickedEnthält die Information über welcher Menupunkt des vertikalen Menü wurde zuletzt geklickt.
PHPSESSIDEnthält die Sitzungskennung, welche für die Funktionalität des Shop notwendig ist.
tab_cookie_tabsArticleDetails_*Enthält die Information welcher Text-Tab bei der Artikel Detailansicht zuletzt ausgewählt wurde.

VLXE-SAB T/P

VLXE-SAB T/P
 
Für eine größere Ansicht ziehen Sie bitte die Maus über das Bild
Leckanzeiger VLXE-SAB für maximal 12 Behälter oder Rohre im Standgehäuse zur Installation im Freien.

Die Standardausführung ist ausgestattet mit einer grünen Betriebsleuchte, einer roten Alarmleuchte, einem akustischen Signal und einem Quittiertaster für das akustische Signal auf der Gehäuseaußenseite und im Inneren mit Anzeigen für jeden Überwachungsraum (Betrieb, Alarm, Druckanzeige, Pumpenlauf).

TYPEN:
VLXE-SAB T34 für Behälter mit einer Saugleitung zum Tiefpunkt des Überwachungsraumes
VLXE-SAB T330 für Behälter bis 3 Meter Durchmesser
VLXE-SAB P410 für Füll- und Druck-Rohrleitungen
VLXE-SAB P500 für Saugleitungen

und die Kombinationen
VLXE-SAB T34/P410
VLXE-SAB T34/P500
VLXE-SAB T330/P410
VLXE-SAB T330/P500

OPTIONALE AUSSTATTUNG:
Blitzleuchte
LE: Fernüberwachung LOD mit Ethernetmodul

BEHÄLTER/ROHRE:
  • Behälter mit einem max. inneren Überlagerungsdruck von 500 mbar
  • Rohre mit einem max. Förderdruck im Innenrohr von 3,5 bar

LAGER-/FÖRDERMEDIEN:
Wassergefährdende Flüssigkeiten, deren (möglicherweise) auftretende explosionsfähige Dampf-Luft-Gemische (auch solche, die durch die gelagerte/geförderte Flüssigkeit in Verbindung mit Luft, Luftfeuchtigkeit, Kondensat oder den eingesetzten Werkstoffen entstehen können) in die Explosionsgruppe II A bis II B sowie in die Temperaturklasse T1 bis T4 eingestuft werden können, wie z.B. Benzin, Diesel, AdBlue.

INSTALLATION:
Außerhalb des Ex-Bereichs bzw. in Bereichen, in denen die Zone 1 eine Höhe von 1 Meter nicht überschreitet

GEHÄUSE / TEMPERATURBEREICH:
St-Geh: Stahlgehäuse lackiert / unbeheizt: -20 °C .. +60 °C, beheizt: -40 °C .. +60 °C
VA-Geh: Edelstahlgehäuse / unbeheizt: -20 °C .. +60 °C, beheizt: -40 °C .. +60 °C

PNEUMATISCHE ANSCHLÜSSE:
QV8/6: Quickverschraubungen für Polyamid (PA)-Schlauch 8/6x1 mm
(kann Kundenseits geändert werden auf KV8/6: Klemmringverschraubungen für Kupfer (CU)-Rohr 8/6x1 mm durch Bestellung von "425207-M Gerade Verschraubung KV8- G1/8" mit Bund, Metrisch,MS" je Abgang.

Die Vorgaben aus der Dokumentation sind einzuhalten.