NACH OBEN
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Alles klar!

VLX 350 SA-Ex

VLX 350 SA-Ex
 
Für eine größere Ansicht ziehen Sie bitte die Maus über das Bild
Der VLX 350 SA-Ex ist ein statischer in Teilen explosionsgeschützt ausgeführter Unterdruck-Leckanzeiger,bei dem der Unterdruck im Überwachungsraum mittels einer externen Montagepumpe erzeugt und dann vom Leckdetektor überwacht wird.
Schon geringste Undichtheiten im System werden zuverlässig angezeigt.

TYPEN:
VLX 350 SA-Ex mit Leckanzeigeeinrichtung

ROHRE:
  • Doppelwandige Rohrleitungen, die bauaufsichtlich zugelassen und deren Verlegung entsprechend den Montagebeispielen der Zulassung ausgeführt sind.
  • Max. Förderdruck im Innenrohr <= 25 bar

FÖRDERMEDIEN:
Wassergefährdende Flüssigkeiten. Auftretende Dampf-Luft-Gemische (auch solche, die durch die gelagerte/geförderte Flüssigkeit in Verbindung mit Luft, Luftfeuchtigkeit, Kondensat oder den eingesetzten Werkstoffen entstehen können) müssen in die Explosionsgruppe IIA, IIB oder IIC und die Temperaturklasse T1 bis T6 eingestuft werden können.

INSTALLATION:
Leckdetector VLX 350 SA-Ex (Gerätekategorie 2): am Tank in Zone 1
Leckanzeigeeinrichtung: zur Wandmontage im Gebäude, außerhalb von Ex-Bereichen

GEHÄUSE:
Leckdetektor: Edelstahl, IP 65
Leckanzeigeeinrichtung: Kunststoff, IP 30

TEMPERATURBEREICH:
Leckanzeigeeinrichtung: -0 °C .. +40 °C
Leckdetektor: -20 °C .. +60 °C

DRUCKFESTIGKEIT:
25 bar

PNEUMATISCHE ANSCHLÜSSE:
Flansch DN25 oder 1" Außengewinde, andere auf Anfrage

Die Vorgaben aus der Dokumentation sind einzuhalten.
  • Artikel 1 - 11 von 11
  • Artikel 1 - 11 von 11