NACH OBEN
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Folgende Cookies zulassen
Anzeigen
Cookie Name Beschreibung
allowedCookiesCategoriesDefiniert welche Cookies-Kategorien akzeptiert werden dürfen.
cookies-info-readDer Flag, dass diese Cookies-Information gelesen wurde. Wenn nicht leer ist, dann wird dieses Popup-Fenster versteckt bleiben.
navigationTree_a_clickedEnthält die Information über welcher Menupunkt des vertikalen Menü wurde zuletzt geklickt.
PHPSESSIDEnthält die Sitzungskennung, welche für die Funktionalität des Shop notwendig ist.
tab_cookie_tabsArticleDetails_*Enthält die Information welcher Text-Tab bei der Artikel Detailansicht zuletzt ausgewählt wurde.

VLXE

VLXE
 
Für eine größere Ansicht ziehen Sie bitte die Maus über das Bild
Ex-Vakuum-Leckanzeiger mit einfacher Explosionsschutzausführung zur Montage außerhalb von Ex-Bereichen für drucklose Behälter zur Lagerung von z.B. Benzin.

TYPEN:
VLXE 34 M für Behälter mit Saugleitung zum Tiefpunkt des Überwachungsraumes.
VLXE 80 M für Behälter mit Kammern für Diesel und Benzin. An die Benzin-LAK ist ein VLXE 80 M mit höherem Unterdruck anzuschließen, um bei Undichtigkeiten im Bereich der Kammerwandung dafür zu sorgen, dass Dämpfe in Richtung der Ex-Leckschutzauskleidung gezogen werden und nicht umgekehrt.
VLXE 330 M für Behälter ohne Saugleitung zum Tiefpunkt des Überwachungsraumes bis 3 m Durchmesser und Lagergutdichte <= 1 g/cm3.
VLXE 500 M und VLXE 570 M für Behälter mit größeren Durchmessern und/oder höheren Lagergutdichten als 1 g/cm3.

OPTIONALE AUSSTATTUNG:
Si: Serviceindikation (Intervall einstellbar 1-63 Monate)
LE: Fernüberwachung LOD mit Ethernetmodul

BEHÄLTER:
  • liegend zylindrische Behälter mit max. 3 Meter Durchmesser
  • drucklos oder mit geringen Überdrücken von max 50 mbar durch Gasrückführungssysteme an Tankstellen
  • Überwachungsraum unterdruckfest für VLX 34 M > -250 bzw. für VLXE 330 M > -700 mbar

LAGERMEDIEN:
Benzin und ethanolhaltige Kraftstoffe, Diesel, Kerosin u.ä.
Dämpfe müssen schwerer als Luft sein!
Wenn der Flammpunkt der zu überwachenden Flüssigkeit Explosionsschutzmaßnahmen erfordert, ist der VLXE .. M nur einsetzbar an drucklosen Behältern.
Ansonsten auch einsetzbar an Behältern mit bis zu 5 bar Überdruck.
Das internationale Gefahrstoffrecht sieht > 60 °C als Grenze vor. Nationale Regelungen können abweichen, so gilt für Deutschland > 55 °C.

INSTALLATION:
Außerhalb von Ex-Bereichen

GEHÄUSE / SCHUTZART / TEMPERATURBEREICH:
VA-Geh: Edelstahlgehäuse / IP 54 / -40 °C .. +60 °C

PNEUMATISCHE ANSCHLÜSSE:
KV8/6: Klemmringverschraubungen für Kupfer (CU)-Rohr 8/6x1 mm oder Polyamid (PA)-Schlauch 8/6x1 mm oder Klemmringverschraubung VA-KV8/6 für Edelstahl (VA)-Rohr 8/6x1 mm oder Polyamid (PA)-Schlauch 8/6x1 mm

Die Vorgaben aus der Dokumentation sind einzuhalten.