NACH OBEN
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Folgende Cookies zulassen
Anzeigen
Cookie Name Beschreibung
allowedCookiesCategoriesDefiniert welche Cookies-Kategorien akzeptiert werden dürfen.
cookies-info-readDer Flag, dass diese Cookies-Information gelesen wurde. Wenn nicht leer ist, dann wird dieses Popup-Fenster versteckt bleiben.
ga-disabledDas "Opt-Out" Cookie für die Deaktivierung von Google Analytics.
navigationTree_a_clickedEnthält die Information über welcher Menupunkt des vertikalen Menü wurde zuletzt geklickt.
PHPSESSIDEnthält die Sitzungskennung, welche für die Funktionalität des Shop notwendig ist.
tab_cookie_tabsArticleDetails_*Enthält die Information welcher Text-Tab bei der Artikel Detailansicht zuletzt ausgewählt wurde.
Anzeigen
Cookie Name Beschreibung
_gaAnbieter: Google Analytics, Google Tag Manager.
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
_gatAnbieter: Google Analytics.
Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.
_gidAnbieter: Google Analytics, Google Tag Manager.
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.

Leckanzeiger für Tankstellen

Leckanzeiger für Tankstellen
 
Für eine größere Ansicht ziehen Sie bitte die Maus über das Bild
ZUR ÜBERWACHUNG VON BEHÄLTERN:

Für Behälter an Tankstellen bieten Druck-Leckanzeiger die optimale Nutzen-Kosten-Relation.
Mehrere unterirdische Behälter werden mit einem Leckanzeiger preisgünstig und sicher überwacht:

für Behälter mit Prüfdruck >= 500 mbar
DL 330
DL 330 ELC FC
LDU 14 T330

für Behälter mit Prüfdruck >= 400 mbar
DL 280 für unterirdische Behälter mit Ø ≤ 2,5 m
DL 325 für unterirdische Behälter mit Ø ≤ 3,0 m
LDU14 T 280 für unterirdische Behälter mit Ø ≤ 2,5 m

Aus technischen Gründen kann eine Überwachung mit Überdruck unmöglich sein, z.B. bei zu geringem Prüfdruck im Überwachungsraum oder bei Umstellung von Flüssigkeits-Leckanzeige. In diesem Fall ist die Überwachung der Behälter mit explosionsgeschützten Vakuum-Leckanzeigern eine Alternative:
VLXE 330 M


ZUR ÜBERWACHUNG VON ROHRLEITUNGEN:

Rohre an Tankstellen mit Drucksystem (Tauchpumpe im Behälter) werden mit einem explosionsgeschützten Vakuum-Leckanzeiger überwacht:
VLX 330 A-Ex

Rohre an Tankstellen mit Saugsystem (Pumpe in der Zapfsäule) werden mit einem explosionsgeschützten Vakuum-Leckanzeiger mit mindestens 500 mbar Alarm-Unterdruck überwacht.
VLXE 500

Alternativ können für Rohrleitungen auch die folgenden Druck-Leckanzeiger eingesetzt werden:
DLR-P 2.0 für Füll-/Saug-/Gasrückführungsleitungen
DLR-P 4.5 für Füll-/Saug-/Gasrückführungsleitungen und Druckleitungen zu Sateliten mit max. 3,5 bar Förderdruck
DLR-P .. CV für Kunststoffrohre als Füll-/Saug-/Gasrückführungsleitungen
LDU14 P 1.1 oder LDU14 P3.5 für Saugleitungen oder Druckleitungen bis 2,5 bar
DLR-G .. M auf Stickstoffbasis mit Nachspeisung aus angeschlossener Stickstoffflasche
DLR-GS .. M auf Stickstoffbasis, statisch, ohne angeschlossene Stickstoffflasche


KOMBILÖSUNGEN ZUR ÜBERWACHUNG VON BEHÄLTERN UND ROHRLEITUNGEN:

Behälter und/oder Rohrleitungen an Tankstellen können mit den kostensparenden Outdoorlösungen überwacht werden:
LDU14 .. : Überwachung auf Überdruckbasis von 1 bis 12 Behältern und/oder 1 bis 12 Rohrleitungen
VLXE-SAB T ../P .. : Überwachung auf Vakuumbasis von max. 12 Behältern und/oder Rohrleitungen
VIMS: Überwachung auf Vakuumbasis von bis zu 32 Behältern und Rohrleitungen


MUSTERANWENDUNGEN:
Druck-Leckanzeiger – mehrere unterirdische doppelwandige Behälter/Tanks (überwacht mit Luft)
Vakuum-Leckanzeiger – mehrere doppelwandige Rohrleitungen über eine Verteilerleiste
Druck-Leckanzeiger – mehrere unterirdische doppelwandige Rohrleitungen (überwacht mit Luft)
In dieser Gruppe stehen keine Artikel zur Verfügung.