NACH OBEN
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Folgende Cookies zulassen
Anzeigen
Cookie Name Beschreibung
allowedCookiesCategoriesDefiniert welche Cookies-Kategorien akzeptiert werden dürfen.
Verweildauer: 1 Tag.
cookies-info-readDer Flag, dass diese Cookies-Information gelesen wurde. Wenn nicht leer ist, dann wird dieses Popup-Fenster versteckt bleiben.
Verweildauer: 1 Tag.
ga-disabledDas "Opt-Out" Cookie für die Deaktivierung von Google Analytics.
Verweildauer: 1 Tag.
navigationTree_a_clickedEnthält die Information über welcher Menupunkt des vertikalen Menü wurde zuletzt geklickt.
Verweildauer: 1 Tag.
PHPSESSIDEnthält die Sitzungskennung, welche für die Funktionalität des Shop notwendig ist.
Verweildauer: Bis zum Sitzungsende.
tab_cookie_tabsArticleDetails_*Enthält die Information welcher Text-Tab bei der Artikel Detailansicht zuletzt ausgewählt wurde.
Verweildauer: 1 Tag.
Anzeigen
Cookie Name Beschreibung
_ga*Anbieter: Google Analytics, Google Tag Manager.
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Verweildauer: 2 Jahre.
_gatAnbieter: Google Analytics.
Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.
Verweildauer: 2 Jahre.
_gidAnbieter: Google Analytics, Google Tag Manager.
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Verweildauer: 2 Jahre.

LS 816

LS 816
 
Für eine größere Ansicht ziehen Sie bitte die Maus über das Bild
Leckageerkennungssystem / Leckanzeigesystem der Klasse III zur Detektion auftretender Flüssigkeiten.
Die Leckanzeigeeinrichtung verfügt über 8 Sondenanschlüsse. Mit dem Einbau einer Erweiterungsplatine kann die Anzahl auf 16 erhöht werden.

Je nach Ausführung der Sonde geeignet für die Überwachung von Schächten oder doppelwandigen Rohren.

TYP:
LS 816

ÜBERWACHUNG VON:
Auffangräumen, Überwachungsräumen und Schächten

MEDIEN:
Flüssigkeiten mit Dichte größer 0,7 g/cm3, die Edelstahl nicht angreifen.
Auftretende explosionsfähige Dämpfe müssen in Explosionsgruppe IIA bis IIC sowie in Temperaturklasse T1 bis T4 eingestuft werden können.

INSTALLATION:
Leckanzeigeeinrichtung: außerhalb von Ex-Bereichen
Sonde (Edelstahl-Schwimmerschalter): Zone 1

GEHÄUSE / SCHUTZART:
Leckanzeigeeinrichtung: Kunststoffgehäuse (Kst-Geh) / IP 30

TEMPERATURBEREICH:
Leckanzeigeeinrichtung: -0 °C .. +40 °C
Sonde: -25 °C bis +60 °C

Die Vorgaben aus der Dokumentation sind einzuhalten.
  • Artikel 1 - 16 von 16
  • Artikel 1 - 16 von 16